Mittwoch, 23. September, 19.30 Uhr, Kino Roxy Romanshorn


SHALOM ALLAH – Film von David Vogel. Anschliessend Gespräch mit Regisseur und mitwirkender Familie. Moderation: Matthias Loretan


Der Zürcher Journalist und Regisseur David Vogel begleitete über sieben Jahre hinweg vier Personen, die zum Islam konvertiert waren. Dabei wurde deutlich, wie Konvertiten wegen ihres Entscheides mit vielen Vorurteilen zu kämpfen haben. Die Recherchen konfrontierten den Autor aber auch mit seiner eigenen jüdischen Vergangenheit. Obwohl sich Vogel zwar nie als «jüdischer» Filmemacher oder Journalist verstand, wurden ihm viele Parallelen zu seinen Protagonisten bewusst: Auch Vogel, der früher eine Kippa trug, machte seinen Glauben nach aussen sichtbar. - Mit seinem Film zeigt Vogel auf, wie muslimische Konvertiten mit ihrem Wahrheitsanspruch Konventionen der Mehrheitsgesellschaft in Frage stellen, aber auch, wie und wo sie ihren Platz in unserer Gesellschaft finden könnten.

 

 

 

Wegen Corona-Virus findet Jahresversammlung 2020 nicht statt

Wegen der Massnahmen, die der Bundesrat gegen die Corona-Pandemie erlassen hat, beschloss der Vorstand, die geplante Jahresversammlung (JV) vom 16. April 2020 ausfallen zu lassen.

Die nächste Jahresversammlung (JV)findet erst in einem Jahr am Donnerstag, 27. Mai 2021, 18.30 Uhr statt. Der thematische Teil der JV 2020 wird dann nachgeholt. Die Referenten haben den Termin bereits vorgemerkt.

Weil keine drängenden Probleme oder kontroversen Themen anstehen und unsicher ist, ab wann Zusammenkünfte wieder durchgeführt werden können, hat der Vorstand beschlossen, dass die Mitglieder schriftlich zu den formellen Traktanden der JV 2020 Stellung nehmen können. Dazu werden Anfang April die Unterlagen an die Mitglieder versandt.

Im Auftrag des Vorstandes wünschen wir Ihnen, dass Sie von den misslichen Folgen des Corona-Virus verschont bleiben und gelassen auf die Krise antworten können.

Matthias Loretan, Präsident

Die Landeskirchen im Spannungsfeld der Religionen

Privilegien für die einen - eingeschränkte Religionsfreiheit für die andern? "Christliches Abendland" oder religionsplurale Gesellschaft?

 

Referent:
Hans Peter Niederhäuser

Theologe, ehem. Kantonsschullehrer für Religion, Autor

(Absage und Verschiebung um ein Jahr)

Woche der Religionen, 7.-15. November 2020
Führung durch Konstanz: Auf jüdischen Spuren. Besuch der neuen Konstanzer Synagoge

 

(Absage und Verschiebung um ein Jahr)

 

Eidg. Bettag / Sonntag, 20. September 2020, 17.00 Uhr

6. Interreligiöse Feier zum Bettag
Migration. Auf Umwegen unterwegs nach Hause
Agathu – Arbeitsgruppe für Asylsuchende Thurgau, Freiestrassse 28a, 8280 Kreuzlingen

 

Freitag, 5. Juni, 9.00-17.00 Uhr. Pädagogische Hochschule TG, Kreuzlingen

Religion in der Schule

Ziel der Fachtagung ist es, Perspektiven zum staatlichen und kirchlichen Bildungsauftrag zu klären, Kooperationsformen zu reflektieren und Visionen zu entwickeln.